Montag, 17. Juni 2013

Abmahnung "Der große Gatsby", Warner Bros. GmbHp2p-Abmahnung


Baz Luhrmanns Neuverfilmung des Roaring-Twenty-Bestsellers The Great Gatsby ist seit Wochen unter den Top-Platzierungen der deutschen Kino-Charts zu finden und wird seither auch zum Download in p2p-Tauschbörsen angeboten. 

Es sind hier in Kürze Abmahnungen von Seiten der Kanzlei Waldorf Frommer wegen Verletzung des Urheberrechts zu erwarten. Dabei genügt allgemein die IP-Adresse als Information für die abmahnenden Kanzleien, um den Inhaber eines Internetanschlusses zu identifizieren.

Wie in allen Fällen von Abmahnungen im p2p-Filesharing Bereich sollte man nicht voreilig handeln.
Was ist zu tun und was nicht?
Die Abgabe der vorgegebenen Unterlassungserklärung können wir nicht empfehlen. Sie geben damit die Tat zu und verpflichten sich zur Zahlung. Grundsätzlich gilt, dass auch die Zahlung, ohne entsprechende Formulierungen als Anerkennung gesehen werden kann. Mit der richtigen Vertretung kann die Zahlung in der verlangten Höhe kann ganz vermieden oder deutlich verringert werden.

Falsch ist: Die Sache einfach schleifen zu lassen. Einfach nichts zumachen und sich darauf zu verlassen, dass "schon nichts kommen wird". 

Richtig ist: Sich hier beraten und außergerichtlich vertreten zu lassen.Ich arbeite zu fairen Gebühren, die wir außergerichtlich im Vorfeldverbindlich darlegen. Fragen Sie hier unverbindlich nach.