Dienstag, 28. Mai 2013

All the little lights, Kornmeier und Partner, Album Passenger, All the little lights, 600 Euro, strafbewehrte Unterlassungserklärung, p2p-Filesharing

P2p-Filesharing-Die Kanzlei Kornmeier und Partner mahnt das Album Passenger, All the little lights ab. 


Verlangt wird die Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung von 600 Euro. 

Was ist zu tun?

Falsch ist: 
Nichts zu machen und sich darauf zu verlassen, dass "schon nichts kommen wird". Oder den Kopf in den Sand zu stecken. 
In den Tauschbörsen wird dieser bereits gehandelt. Sollten Sie berechtigt oder unberechtigt eine p2p-Filesharing-Abmahnung erhalten, dann gilt auch für dieses Werk

Was ist zu tun und was nicht?
Nicht die vorgegebene Unterlassungserklärung abgeben. Sie geben damit die Tat zu und verpflichten sich zur Zahlung.
Nicht Zahlen, auch keine Teilbeträge. Die Zahlung, ohne entsprechende Formulierungen kann als Anerkennung gesehen werden. 
Die Zahlung kann immer deutlich verringert und oft ganz vermieden werden.