Donnerstag, 11. April 2013

Neue Abzocke - mails mit angeblichen Mahnungen und oder Mahnbescheiden als Anhang und hohe Forderungen

Neue Abzocke - mails mit angeblichen Mahnungen und oder Mahnbescheiden als Anhang und hohe Forderungen


Mehrere Mandanten berichten, dass sie mails erhalten hätten. In diesen wird behauptet sie schuldeten hoehe Summen zwischen 200 und 930 Euro. 

Die Mahnungen selbst, so ist zu lesen, hingen in einem Anhang an der mail an. In einem Fall war hier sogar von einem Mahnbescheid die Rede. 

Es ist davon auszugehen, dass dies Abzocken sind. 

Generell gilt. 

Zahlen Sie nicht, wenn Sie sich nicht sicher sind, dass die Forderung berechtigt ist. 

Öffnen Sie keine Anhänge von mails, deren Absender Sie nicht kennen. 

Mahnungen kommen im Allgemeinen mit der Post!!!

Mahnbescheide kommen vom Gericht und werden zugestellt. 


Kontaktaufnahme hier