Dienstag, 26. März 2013

Haribo verklagt Lindt wegen Schokobären

Lindt versucht das sehr gut laufende Ostergeschäft auf Weihnachten auszudehnen und verwendet dafür ausgerechnet einen Bären, der firmentypisch golden eingewickelt "Goldbär" heissen soll.

Damit kommt man natürlich dem "Goldbären" von Haribo in die Quere. Wie mehrere Medien heute berichteten hätten Lindt und Haribo sich darauf geeinigt die Sache bis zum BGH durchzuklagen.

Immerhin hat Lindt 40 Millionen des nach meiner Ansicht nicht gelungenen Bären verkauft.