Freitag, 4. Januar 2013

Facebook Klarnamenzwang Stellungnahme

Nächste Runde im Streit um den Klarnamenzwang bei Facebook. Das Landgericht in Schleswig wird zeitnah eine Entscheidung darüber fällen ob die Facebook Nutzer in Schleswig-Holstein auch unter Pseudonym bei Facebook angemeldet werden dürfen.

Facebook ist ja bekanntlich der Meinung, dass die Ausgestaltung der Nutzungsbedingungen rein Sache des Anbieters seien und das ganze Verfahren eine Verschwendung der Steuergelder.

Wie gesagt ist die Verwendung von Pseudonymen im Internet eine der entscheidenden Voraussetzungen für das Nutzen und das langfristige Funktionieren des Internets.

Man darf also gespannt sein....ö