Montag, 19. November 2012

Film Looper, TeleMünchen, Waldorf Frommer

Waldorf - Frommer mahnt für die Telemünchen den Film "Looper" ab. 



Das Drama um einen Killer, der aus der Zukunft kommt um von seinem eigenen Ich getötet zu werden fand viele Freunde in Tauschbörsen.

Daher mahnt die Münchener Kanzlei Waldorf - Frommer für die Telemünchen das Werk ab.

Es werden die Abgabe einer Unterlasssungserklärung verlangt, sowie die Zahlung von 506 Euro für die Rechtsanwaltsgebühren und 456 Euro für den Schadensersatz.

Eine Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung in angegebener Höhe kann nicht empfohlen werden.

Jeder Fall ist anders und in den allermeisten Fällen stecken Verhandlungsmöglichkeiten.

Kontaktieren Sie mich hier. 

Ihr Dominik Sedlmeir